Klinik Prof. Schedel
Klinik Prof. Schedel

 

Andere maligne gynäkologische Erkrankungen

Heutzutage stehen wirksame Behandlungsmethoden für  die Therapie gynäkologischer Krebserkrankungen  zur Verfügung.  Trotzdem beeinflussen  Krebserkrankungen  nicht nur den Körper, sondern auch Geist und Seele. Eine individuelle, ganzheitliche Behandlung und Beratung ist wichtig,  da jeder Mensch seine eigene Persönlichkeit mitbringt.

Die onkologische Rehabilitation der Klinik Prof. Schedel kümmert sich um den Körper, den Geist  und die Seele. Für Patientinnen mit Unterleibserkrankungen bietet die Klinik ein spezielles Reha-Angebot  nach operativer, medikamentöser Therapie und/oder Strahlentherapie.

Professionelle Therapien nach Behandlungen von

  • Ovarialkarzinom
  • Endometriumkarzinom
  • Zervixkarzinom
  • Vulvakarzinom
  • Vaginalkarzinom

Wir begleiten Sie und suchen mit Ihnen gemeinsam einen passenden Weg. Zu Beginn wird Ihr betreuender Arzt mit Ihnen die therapeutischen Maßnahmen festlegen. Alle gynäkologischen Patienten werden während des Aufenthaltes mindestens einmal beim CA der Abteilung für Gynäkologie, Prof. Dr. Hans-Harald Riedel, vorgestellt.

Zahlreich therapeutische Angebote sorgen für eine bestmögliche Behandlung.

  • Vorträge, Schulungen und Gruppengespräche – je nach Tumorart
  • Ernährungsberatung
  • Kreativangebote
  • Kunst-und Gestaltungstherapie
  • Minderung Sensibilitätsstörungen (Polyneuropathie)durch Ergotherapie
  • Lokaltherapie und Beratung bei organischen Sexualstörungen
  • Fortführung einer Antikörper- oder Schmerztherapie
  • Entspannungstherapien nach Jacobsen, sowie Autogenes Training, Meditation
  • Psychologische Beratung
  • Sozialberatung
  • Teilkörper- und Reflexzonenmassage
  • Physio Therapie
  • Balneotherapie
  • Lymphtherapie
  • Physikalische Therapie
  • Wundversorgung
  • Stomatherapie
  • Berufsbezogene Therapieangebote