Klinik Prof. Schedel
Klinik Prof. Schedel

 

Therapieangebote

Die Klinik Prof. Schedel besitzt eine Zulassung zur Behandlung der meisten Tumorerkrankungen, Erkrankungen der Gefäße sowie Psychosomatischer Krankheiten. Ob eine Rehamaßnahme in unserer Klinik für Sie möglich ist, klären Sie am besten direkt mit unserer Patientenaufnahme ab. Für alle Patienten gibt es umfangreiche Therapieangebote, die individuell ärztlich verordnet werden können. Im Ärzteteam sind unterschiedliche Fachrichtungen vertreten, dadurch ist eine kompetente Betreuung sichergestellt. Sie als Patient sollen die Therapien erhalten, die für Sie wichtig sind. Weder zu wenige, noch zu viele.

Zu einer erfolgreichen Reha gehört in manchen Fällen auch die Einbeziehungen der Angehörigen. Ein Gespräch mit dem betreuenden Arzt ist jederzeit möglich.

Übersicht über die wichtigsten Therapien in unserer Klinik

Atemtherapie

Vor allem für frisch operierte Patienten oder bei chronischen Atembeschwerden. Auch die Psyche atmet auf. Tägliches Angebot in der Gruppe, bei Bedarf auch Einzeltherapie möglich.

Bewegungstherapie
Grundlegende Therapie zur Verbesserung der Leistungsfähigkeit und Beweglichkeit. Gruppenangebote und Einzelkrankengymnastik in verschiedenen Leistungsstufen, auch für frisch Operierte.
Beckenbodengymnastik

Wichtigste Therapie bei Inkontinenz. In unserer Klinik täglich mehrere Gruppenangebote, bei Bedarf auch Einzeltherapie. Eingehende Einweisung durch Arzt und Physiotherapeut. Erfahrung des Therapeuten für den Erfolg entscheidend. Manchmal zusätzlich Elektrotherapie oder Medikamente hilfreich. Behandlung stationär in der Reha sinnvoll, zu Hause Organisation oft problematisch.

Entspannungsverfahren

Anleitung zu praktikablen Entspannungsmöglichkeiten für den Alltag (z.B. Jacobson-Training). Gruppentherapeutisches Angebot mehrmals in der Woche.

Ergotherapie

Kreative Runde, Beschäftigung mit unterschiedlichen Materialien (Ton, Speckstein, Filz, Seide etc.). Ziel: Mich selber besser kennen lernen, Blick auf das Positive.

Ernährungsberatung

Tolles Angebot! Interessante Lehrküche, Informationen durch Koch und Ernährungsberaterin. Während der Reha verschiedene Kostformen möglich. Essen in der Klinik insgesamt sehr schmackhaft!

Tipp: "Ernährung und Krebs" Tumorzentrum München

Informationen zur Erkrankung

Seminare und Vorträge zu unterschiedlichen medizinischen Themen. Möglichkeit zur Einzelberatung bei speziellen Fragestellungen („Zweite Meinung“). Auch für Angehörige.

Konzentrationstraining

Konzentrationsstörungen sind nach Tumorbehandlung sehr häufig. Oft große Unsicherheit bei Betroffenen. Lockere Therapie in der Gruppe mit vielen praktischen Tipps.

Lymphdrainage

Anwendung 2x/Woche. Neben manueller auch instrumentelle Lymphdrainage möglich. Im Therapieteam viele Mitarbeiter mit spezieller Qualifikation in diesem Bereich. Gute Erfolge.

Nordic walking

Der große Vorteil dieser Therapie ist ihre Effizienz. Viele Muskelgruppen werden gleichzeitig trainiert. Professionelle Anleitung. Therapie findet bei jedem Wetter statt. Stöcke können ausgeliehen werden.

Psychotherapie

Freiwilliges Therapieangebot. Einzeltherapie durch speziell ausgebildete Psychologen. Schwerpunkt Krankheitsverarbeitung, Lebensperspektive. Gruppenangebote mit Möglichkeit zum Austausch mit anderen Betroffenen.

Rückenschule

Chronische Rückenbeschwerden bekämpft man am besten mit aktiver Krankengymnastik. In der Gruppe ist man motivierter. Therapie als Blockanwendung. Dauer: 1 Woche. Die Inhalte der täglichen Anwendungen bauen aufeinander auf.

Physikalische Therapie

Auch das ist Reha: Massagen, Wärmeanwendungen, Wickel, Güsse, Inhalationen, Bäder. In unserer Klinik gibt es ein vielfältiges Angebot. Entspannung pur!

Schultergymnastik

Gruppengymnastik speziell für Frauen nach Brustoperation. Schwerpunkt Verbesserung der Armbeweglichkeit. Für die meisten Patientinnen ungemein wichtige Therapie. Leitung durch sehr erfahrene Therapeutinnen.

Sexualmedizin

Störungen der Sexualität können sich vielgestaltig präsentieren und stellen insbesondere auch im Rahmen der rehabilitativen Medizin einen wichtigen Ansatzpunkt für Beratung und /oder Therapie dar.

In der Klinik Prof. Schedel bieten wir den PatientInnen sowohl mit onkologischen Krankheiten als auch Patientinnen mit Endometriose und anderen gutartigen gynäkologischen Erkrankungen eine sexualmedizinische Beratung an und bahnen bei Bedarf auch eine sexualmedizinische Therapie an. Da eine sexualmedizinische Betreuung den Paaraspekt und nicht nur die Einzelperson im Blick haben soll, bieten wir auch die Möglichkeit, schon zu Beginn die Partner einzubeziehen.

Sozialberatung

Sehr wichtiger Reha-Aspekt. Information beispielsweise zu finanziellen Hilfen, Wiedereingliederung und Rente. Enge Zusammenarbeit mit den Beratungsstellen der Rentenversicherung. Wichtig für das weitere (Berufs-) Leben. Vortrag und bei Bedarf ausführliche Einzelberatung.

Spezielle Schmerztherapie

Genaue Schmerzdiagnostik. Fachärztliche Beratung. Bei Bedarf medikamentöse Einstellung. Überwachung und Dosisanpassung mit festem Ansprechpartner. Abstimmung mit dem übrigen Rehaprogramm.

Stomaversorgung

Umfassende Betreuung rund um die Uhr durch zertifizierte Stomafachkraft und qualifizierte Pflegekräfte. Ziel: Mehr Sicherheit im Umgang mit dem Stoma, wieder mehr Selbstständigkeit und Lebensqualität gewinnen.

Therapie bei Erektionsstörungen

Nicht für alle gleich wichtig, aber für jeden interessant. Ausführliche allgemeine Informationen über Medikamente und Hilfsmittel. Bei Bedarf Einzelberatung.

Wassergymnastik

Anspruchsvolle Therapie in der Gruppe. Für alle, die konditionelle Defizite ausgleichen wollen. Tägliches Angebot.

Wundversorgung

Wundmanagement durch spezialisierte Pflegekräfte. Verbandsmaterialien und Verbandstechnik auf höchstem Niveau. Tägliche Wundkontrolle. Empfehlungen zur Weiterbehandlung nach Entlassung.

Weitere Informationen finden Sie unter unseren Zusatzangeboten